nelson

12 x Frucht im Jahr 2016

Die Frucht vom Baum des Lebens
jeden 16. des Monats hier neu

39. Frucht geerntet am 16.12.2016: Stress. Schon bald ist Weihnachten. Für viele ist allerdings bereits die Vorweihnachtszeit purer Stress. Die Frage steht im Raum, welche Geschenke ich für meine Liebsten kaufe. Viele zögern mit der Entscheidung bis am 24. Dezember. Der Stress, am Tag des Heiligabend noch die passenden Präsente zu kriegen, ist enorm und macht sich im gesamten Körper bemerkbar. Doch damit nicht genug: Sollten bei Ihnen die Verwandten an Weihnachten auftauchen, muss selbstversändlich auch ein tolles Weihnachtsessen serviert werden. Gleich nochmals Stress. Ist dann alles vorbei, können alle aufatmen. Ähnlich viel Stress verursacht auch die eigene Hochzeit. Sind die Gästelisten geschrieben? Passt das Hochzeitskleid der Braut und soll man als Bräutigam Fliege oder Krawatte tragen? Ganz schön stressig. Und noch etwas in die Ohren von Diabetikern (wie ich!): Wenn Sie gestresst sind, produziert der Körper das Stresshormon Cortisol. Dieses sorgt gemeinsam mit anderen Hormonen wie Glucagon dafür, dass der Blutzuckerspiegel ansteigt. Je entspannter Sie also sind, desto positiver wirkt sich dies auf Ihren Blutzuckerspiegel aus. Um Stress zu vermeiden, ist auch genügend Schlaf wichtig. In Studien konnte nämlich nachgewiesen werden, dass zu wenig Schlaf einen Anstieg der Stresshormone zur Folge hat. Diese sorgen dann wiederum dafür, dass der Blutzuckerspiegel ansteigt. Um Stress erst gar nicht entstehen zu lassen, sind besonders Entspannungstechniken wie Yoga oder autogenes Training gut geeignet, raten Experten. Deshalb sollte man bewusst Entspannungspausen in den Alltag einplanen, in denen Entspannungsübungen ausgeführt werden und die Ausübenden gezielt zur Ruhe kommen können. Viele denken, dass nach dem Tod der Stress endlich aufhört. Doch auch dann geht der Stress weiter. Trifft man im Himmel auf die bereits verstorbenen Freunde, muss man sich in die Hierarchie der Engel einordnen. Dann geht es los: Spiele ich schön genug auf der Harfe oder sollte ich ein anderes Instrument nehmen, um Gott mit meinen Klängen eine Freude zu machen? Der Stress, so scheint es also, verfolgt uns immer. Die nächste stressfreie Frucht vom Baum des Lebens kann in einem Monat - bereits im neuen Jahr - geerntet werden. Nur hier, auf der Hammerwebsite. Durchhalten. Durchhalten. Durchhalten.

38. Frucht geerntet am 16.11.2016: Lachen. Geht eine schwangere Frau in eine Bäckerei und sagt: "Ich krieg ein Brot." Darauf der Bäcker: "Sachen gibt's!" - Das war ein sogenannter Kurzwitz. Vielleicht mussten Sie darüber schmunzeln oder gar lachen. Gut so, denn Lachen, so sagt die Forschung, ist gesund. Gelotologie nennt sich das neue Fachgebiet, das die Auswirkungen des Lachens auf die körperliche und psychische Gesundheit untersucht. Wer jedoch heilsame Wirkung des Lachens nutzen will, muss bewusst Reize suchen, die zum Lachen anregen. "Es gibt sehr unterschiedliche Anregungsarten", erläutert Michaela Schäffner, Vorsitzende des Verbandes Deutscher Lachtherapeuten in München. Sie unterscheidet verschiedene Kategorien: emotionale Anregung durch positive Grundstimmung etwa im Urlaub oder bei schönen Erinnerungen, kognitive Anregung zum Beispiel durch einen Witz oder eine Situationskomik sowie motorische Anregung durch Kitzeln. "Sowohl bei der kognitiven als auch bei der motorischen Anregung ist der Überraschungseffekt, das Kontrasterlebnis entscheidend. Deshalb brauche ich hier auch immer eine kommunikative Situation", sagt die Lach-Yoga-Therapeutin auf einer Website von "Welt N24". Wie ist das mit den Tieren? Können die eigentlich auch lachen? Die genauere Analyse offenbart: Je näher der Mensch mit einer Affenart verwandt ist, desto ähnlicher klingt das Lachen. Das Besondere beim menschlichen Lachen ist, dass es überwiegend aus stimmhaften, melodischen Silben besteht, die beim Ausatmen entstehen. Beim Lachen der Schimpansen und Bonobos, die dem Menschen entwicklungsgeschichtlich am nächsten stehen, gibt es solche Elemente ebenfalls. Orang-Utan und Gorilla drücken ihre Freude dagegen nur durch stimmlose Kicher- oder Keckerlaute aus, wie die Untersuchungen zeigten. Lachen im engeren Sinne ist also dem Menschen und seinen nächsten Verwandten vorbehalten. Lachen Sie deshalb mal wieder - wenn es geht herzhaft und am Besten gleich über sich selbst. Die nächste Frucht vom Baum des Lebens reift bis in einem Monat; das ist garantiert nicht zum Lachen. Durchhalten. Durchhalten. Durchhalten.


37. Frucht
geerntet am 16.10.2016: Tresor. Wussten Sie schon, dass der Tresor unterschätzt wird? Für Menschen, die ihr Geld in Sicherheit aufbewahren wollen, ist der Tresor erste Wahl. Doch der Tresor eignet sich noch für ganz andere Dinge. Wenn zum Beispiel im Kühlschrank kein Platz mehr ist, dann stellen Sie die Bockwurst und die gute Butter vorübergehend in den Tresor. Dabei allerdings folgendes beachten: Wohnen in Ihrem Haushalt mehrere Menschen, sollte der Tresorschlüssel oder Code allen zugänglich bezw. bekannt sein. So kommt auch Opa an die Bockwurst! Wenn das Aquarium in der guten Stube gereinigt wird, dann bohren Sie doch oben ein Loch in den Tresor, füllen diesen mit Wasser und lassen ebenfalls durch die kleine Öffnung die Fische ins Tresor-Wasser. Nachher kommt das Wasser wieder raus und die Fische ins frisch gereinigte Aquarium. Wer die Einbrecher erschrecken will, kann noch ganz andere Dinge mit dem Tresor anstellen: den sogenannten Monsterinhalt! Dazu schnitzen Sie aus einem Kürbis eine schaurige Maske und stellen diese in den Tresor. Wenn sich dann der Dieb an dem Tresor zu schaffen macht und die Tür öffnet, kriegt er ob der Maske einen solchen Schreck, dass er fluchtartig den Tatort verlässt. Sie sehen: der Tresor hat es in sich. Darin Platz haben auch die Windeln des Babys und ein Lager an feiner Schokolade. Allerdings achten Sie darauf, dass Sie keine benutzten Windeln zusammen mit Lebensmittel im Tresor aufbewahren - mief mief. Gut eignen sich auch wichtige Dokumente wie der Führerausweis oder die Heiratsurkunde. Die finden dann Unterschlupf im Tresor und sind dort in Sicherheit. Was aber keinenfalls eingeschlossen werden sollte, sind der Tresorschlüssel oder der Code. Also denn, sehen Sie Ihren Tresor mit neuen Augen und erfreuen Sie sich an ihm. Die nächste Frucht vom Baum des Lebens reift bis in einem Monat. Durchhalten. Durchhalten. Durchhalten.


36. Frucht
geerntet am 16.9.2016: Hundehaufen. Wir lieben unsere Tiere oftmals wie Kinder. Doch bei einem Thema rümpfen alle die Nase: Hundekot. Dass auch Hunde ihr Geschäft erledigen müssen, leuchtet noch ein. Aber dass der Hund auf eine Rolltreppe kackt oder auf die Strasse, da hört der Spass auf. Das Schlimmste ist, wenn der unachtsame Mensch den Haufen nicht bemerkt und mit dem Fuss drauftritt und fast umfällt. Scheisse! Ja, genau diese hängt dann am Schuh und dadurch wird eine Kotspur auf der Strasse gezogen. Sehr unappetitlich. Die Hinterlassenschaften des Vierbeiners sollten möglichst so beseitigt werden, dass sich niemand mehr daran stört. Wie das geht, wissen eigentlich alle. Ein Säcklein dient dazu, den Haufen zu entfernen und ihn richtig zu entsorgen. Besonders dumm ist, den Hund auf einer Wiese sein Kot zu hinterlassen. Viele Hundehalter fahren extra aufs Land, um ihrem Tier freien Auslauf zu gönnen. Hinterlässt der Vierbeiner auf Wiesen und Äckern sein Geschäft, können jedoch Milchkühe und andere Tiere schweren Schaden nehmen, wenn sie von Kot verunreinigtes Erntegut fressen. Bei Rindern etwa können in den Fäkalien enthaltene Erreger zu Fehlgeburten führen. Insbesondere während der Vegetationsperiode von Frühjahr bis Herbst ist das Betretungsverbot für landwirtschaftlich genutzte Flächen unbedingt zu beachten. Gülle und Kuhfladen auf den Feldern sind übrigens unproblematisch: über den Kot von Pflanzenfressern werden weit weniger Krankheiten übertragen. Die Gülle wird außerdem vor der Wachstumsperiode ausgebracht. Wer sich mit dem Scheiss seines tierischen Freundes etwas anders auseinandersetzen will, der kann auch versuchen, seinen Hund zu dressieren, damit dieser alleine das Klo im Haus benützt. Selbstverständlich mit richtigem Setzen auf die Klobrille und dem anschliessenden Spühlen. Grüssen Sie Ihren Vierbeiner von mir und sorgen Sie dafür, dass möglichst niemand mehr in einen Haufen tritt. Wuff. Ob tierisch lustig oder vollkommen ernst; die nächste Frucht vom Baum des Lebens reift bis in einem Monat. Durchhalten. Durchhalten. Durchhalten.


35. Frucht
geerntet am 16.8.2016: Kaugummi. Was soll jetzt das schon wieder? Eine Frucht vom Baum des Lebens über Kaugummis; ist das nicht überflüssig und das Allerletzte, was die Welt noch braucht? Falsch. Kaugummis sind nämlich der Hit. Es gibt sie in allen Geschmacksrichtungen. Während man den noch jungfräulichen Kaugummi in den Mund steckt, beginnen wir sanft aber stetig mit dem Kauen. Jedesmal, wenn unsere Zähne den erst noch harten Kaugummi zermantschen, tritt ein wenig von dessen Geschmacksstoff aus. Der Kaugummi ist aber auch wichtiger Bestandteil in einem Film von Louis de Funès. Er gelangt in einen Kaugummi-Fabrik und landet in einem grünen Riesentopf voller grün-glibriger Kaugummimasse. Auf der Flucht will Louis telefonieren und an seinen Finger bleiben die Telefonwähltasten kleben. Eine der lustigsten Szenen der Filmgeschichte. Wer sich den Film anschauen will, googelt nach "Rabbi Jacob". Dank einem Hinweis meiner Mutti, den sie ihrerseits vom Zahnarzt erhielt, ist das Kaugummi-Kauen auch gut für das angegriffene Zahnfleisch; indem selbiges, angeregt durch den erhöhten Speichelfluss, repariert wird. Kann aber der Kaugummi das Zähneputzen ersetzen? Im Internet äussert sich dazu in einem Interview Thomas Attin, Professor und Direktor der Klinik für Präventivzahnmedizin, Parodontologie und Kariologie der Universität Zürich: "Das ist wohl eine Utopie. Vielleicht kann der weiche Belag ein wenig abgetragen werden, aber bestimmt kein fest haftender Teebelag zum Beispiel. Und eine Wirkung außerhalb der Kaufläche ist nicht vorstellbar. Studien haben keinen nennenswerten Einfluss des Kaugummikauens auf die Entfernung von Plaque oder Speiseresten nachweisen können. Zahnpflegekaugummi kann auf keinen Fall das Zähneputzen ersetzen." Ein Heidenspass ist es, den Kaugummi nach Gebrauch so zu entsorgen, dass er anderen Ärger bereitet. Kleben Sie dafür das Ding einfach unter den Stuhl (Klassiker), an einen Laternenpfosten oder - ganz schlimm - in die Haare der Freundin. Richtig beiseite geschafft wird der Kaugummi im eigenen Papier in einem Papierkorb. Es ist übrigens auch wichtig, den Kaugummi nur dann zu kauen, wenn es passt. Unpassend: Bei der Hochzeit in einer Kirche, auf dem Zahnarztstuhl oder bei einem Bewerbungsgespräch. Kaugummis können aber ganz gut neben dem Lesen dieser Frucht gekaut werden. Ausspucken bis zur nächsten Frucht in einem Monat. Durchhalten. Durchhalten. Durchhalten.


34. Frucht
geerntet am 16.7.2016: Einbrecher. Wie wird man eigentlich Einbrecher? Gute Frage. Als Einbrecher müssen Sie verschiedene Eigenschaften auf sich vereinen: Sie sollten nicht schreckhaft und in der Nacht wach sein. Denn viele Einbrüche geschehen, wenn es draussen dunkel ist. Dann, wenn die Hausbesitzer friedlich schlummern, steigen die Einbrecher über das Kellerfenster in die Villa ein und werden wohl freudig begrüsst - vom Hund. Dieser wird mit einem Stück Fleisch, dass zuvor präpariert wurde mit Schlafmittel, ruhig gestellt. Und dann kann es zur Sache gehen. Wertvolle Bilder von der Wand reissen...aber stop, da ist noch die Alarmanlage, welche stören könnte. Der Einbrecher zeigt sich geschickt und schaltet diese ab. In den mitgebrachten Rucksack wandert dann Kleidung. Doch die schönsten und wertvollsten Dinge lagern im Tresor, der meistens hinter einem wertvollen Bild versteckt ist. Die entsprechende Gerätschaft zum Öffnen des Tresors hat der Einbrecher in seiner Hosentasche. Ist das Haus ausgeräumt - auch der schöne Teppich soll mitkommen - geht es übers zertrümmerte Fenster wieder in die Freiheit und ab in eine geheime Unterkunft. Das, kurz gesagt, ist das Leben eines Einbrechers. Wenn Sie jetzt neugierig wurden und Blut geleckt haben, dann sollten Sie aber noch folgendes wissen: Bei einem Einbruch kann auch einiges schief gehen. Vielleicht haben die Schlafenden eine sehr leichten Schlaf, wachen auf und erschiessen Sie bei der Arbeit. Dumm auch, wenn das Haus, in welches eingestiegen wird, einem Polizisten gehört. Auch das ist weniger glücklich. Was ist dazu zu sagen, zu zweit in das Objekt einzusteigen? Das kann Vor- und Nachteile haben. Ihr Kumpel könnte zum Beispiel den Ausgang sichern und auf der Lauer liegen, ob jemand am Haus vorbeispaziert. Es ist allerdings daran zu denken, dass auch die Beute aufzuteilen ist. Fünfzig Prozent für Sie, fünfzig Prozent für den Mit-Einbrecher. Einbrecher, fassen wir nochmals zusammen, ist also insgesamt ein interessanter Beruf mit einem gewissen Nervenkitzel. Sollte ein Einbrecher diese Zeilen lesen und sich damit schwanger begeben, bei Lukas Wyss in Mülheim einzubrechen, dann sei er gewarnt. Zwei schlafende Hunde wurden extra darauf abgerichtet, einem Eindringling in die Waden zu beissen (und sie essen kein vergiftetes Fleisch!). Damit endet die Frucht vom Baum des Lebens. Die nächste Frucht erscheint in einem Monat. Durchhalten. Durchhalten. Durchhalten.


33. Frucht
geerntet am 16.6.2016: Vatalin Kereb. Lange, lange ist es her, dass ich bei der grössten Wochenzeitung der Schweiz als Redaktor gearbeitet habe. Dann aber überschlugen sich die Dinge. In Deutschland traf ich den unterdessen verstorbenen Albert Niedermaier und bei der Rückkehr begann das, was die Psychiatrie unter dem Begriff Psychose zusammenfast. Später einmal mehr dazu. Heute aber soll es um Vatalin Kereb gehen. Den Namen musste ich ändern, denn Vatalin fühlt sich schnell in ihrer Person angegriffen. Das musste ich feststellen, als ich auf einer Vorgängerwebsite Auszüge von privatem E-Mailverkehr veröffentlichte. Der treuen Leserschaft war Vatalin vor allem als humorvolle Kolumnenschreiberin ein Begriff. Diese Kolumen gibt es nicht mehr; jedenfalls schrieb Vatalin Kereb 2014: „Vielleicht haben Sie es schon geahnt. Alles wird anders und dies ist meine letzte Kolumne. Ehrlich gesagt, bin ich froh darüber. Nach rund sieben Jahren ist es ein bisschen schwierig geworden mit neuen Ideen. Trotzdem beende ich das Kolumnenschreiben auch mit einem weinenden Auge. Schliesslich gebe ich eine nette Spielwiese auf.“ Ja, und ich frage mich: Wie geht es wohl Vatalins Katze Volanu? Lebt sie noch? Spielt sie noch? Wird sie noch liebevoll gekrault? Eigentlich möchte ich das gar nicht wissen, aber trotzdem mich an dieser Stelle bei Frau Kereb entschuldigen. Entschuldigen dafür, dass ich mit ihr ein wenig Schabernack getrieben habe. Sorry! Ich denke allerdings, dass die einstige Kolumnenschreiberin die Früchte vom Baum des Lebens nicht liest und deshalb auch diese Entschuldigung nicht. Das wiederum ist nicht weiter schlimm - denn eines ist gewiss: alles im Leben ist Ursache und Wirkung. Bis zur nächsten Frucht dauert es einen Monat. Durchhalten. Durchhalten. Durchhalten.


32. Frucht
geerntet am 16.5.2016: Leiter. Eine Leiter ist praktisch. Warum? Soll zum Beispiel ein Bild aufgehängt werden, steigt man gerne auf die Leiter und schlägt in entsprechender Höhe den Nagel ein. Nachher steigt der Bildaufhänger mit dem Bild erneut auf die Leiter und macht das Bild an den Nagel. Und wer schon selber mal die Wohnung mit frischer Farbe streichen wollte, der kam um die Leiter nicht herum. Aber auch zum Aufhängen von nasser Wäsche oder dem Überqueren eines reissenden Flusses kann die Leiter eingesetzt werden. Dann gibt es auch andere Wörter, in denen sich die Leiter verbirgt. Wer kennt nich den Schulleiter? Oder den Satz: Lebe glücklich, lebe heiter, wie der Spatz auf dem Blitzableiter. Selbst in die gute alte Bibel hat sich die Leiter verirrt. Dort ist die Rede von der Himmelsleiter. Dem Bindeglied zwischen Erde und Himmel, auf der Engel auf- und niedersteigen. Oben steht der Herr selbst. Jeder also, der diese Leiter Sprosse um Sprosse besteigt, wird am Ende Christus begegnen. Ist das nicht wunderbar? Es gibt aber auch die dunkle Seite. Für Menschen, die an einem Freitag den 13. unterwegs sind, muss die Leiter tabu sein. Unter keinen Umständen unter der Leiter durchschreiten. Das bringt fürchterliches Unglück. Das Wort Leiter beinhaltet das Wort Eiter. Eiter (Pus, pyogen = eiterbildend) ist eine entzündliche Körperflüssigkeit, die aus so genannten „Eiterkörperchen“ (neutrophilen, polymorphkernigen Leukozyten), eingeschmolzenem Gewebe und wenig Serum besteht. Eiter ist eine Mischung aus körpereigenen Zellen und Bakterien sowie Proteinen. Soweit der entsprechende Eintrag bei Wikipedia. Was gibt es sonst noch Schönes von der Leiter zu berichten? Mit einer Leiter könnte ein Einbrecher überrascht und erschlagen werden. Oder aber könnte sie in deren vierfacher Ausführung als Kinderlaufgitter dienen (einfach vier gleichgrosse Leitern aneinanderstellen). Wer gar nichts mit der Leiter anfangen kann, dem wurden wenigstens mit dieser Rubrik die Augen geöffnet. In diesem Sinne, bleiben Sie heiter...die nächste Frucht vom Baum des Lebens gibt es genau in einem Monat. Durchhalten. Durchhalten. Durchhalten.


31. Frucht
geerntet am 16.4.2016: Tischtennismatch. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong.Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping. Pong. Ping! - Ob es bei der nächsten Frucht vom Baum des Lebens wieder so sportlich hin- und hergeht, erfahren Sie in einem Monat. Durchhalten. Durchhalten. Durchhalten.


30. Frucht
geerntet am 16.3.2016: Leichenwagen. Es gibt auf der Welt viele Autos. Die teuersten Marken aber stechen ein Fahrzeug nicht aus: den Leichenwagen. Jeder kennt ihn, jeder hat ihn schon gesehen. Die Farbe ist Schwarz und der hintere Teil etwas länglicher. Es gibt einige Regeln, die beachtet werden müssen: a) Bitte nicht rasen, sondern die Geschwindigkeit etwas drosseln; b) während der Fahrt sollte der Chauffeur keinesfalls versuchen, mit dem Fahrgast ganz hinten im Wagen ins Gespräch zu kommen und c) gilt es darauf zu achten, keinen Unfall zu bauen und sich damit selber in den hinteren Wagenteil zu befördern. Neben diesen drei Hauptpunkten ist es aber auch nicht angebracht, ein flottes Liedchen am Steuerrad zu pfeiffen. Ruhig bleiben und sich auf die Strasse konzentrieren lautet die Devise. Übrigens sind die Scheiben eines Leichenwagens durchwegs getönt. Das wird so gehandhabt, weil sollte ein Toter aufwachen, dieser nicht am Fenster den am Strassenrand sich aufhaltenden Menschen Angst und Schrecken einjagt ("Hilfe, der Tote im Leichenwagen lebt!"). Schon oft sind übrigens Anmachsprüche des Leichenwagen-Fahrers gescheiter, der sein Fenster runterliess und dem heissen Girl auf der Strasse nachgepfiffen hat mit den Worten: "Hey Biene, willste mitfahren." Neuerdings will der Berufsstand der Leichenwagenfahrer auch neue Wege gehen. Angestellt sollen auch Fahrer werden, die vor allem die Stimmung rund um die Toten lieben: Zombies. Ja, Sie haben richtig gelesen. Zombies sollen künftig die Toten von zu Hause abholen und selbige ins Krematorium bringen. Denn ein Zombie, so heisst es beim Verband der Leichenwagenfahrer, könne wohl am Besten mit den toten Fahrgästen mitfühlen. Wo übrigens fällt ein Leichenwagen am wenigsten auf? Richtig, auf dem Friedhof. Dorthin fährt dieser Wagen die Särge, solle es zu einer Erdbestattung kommen. Auf der letzten Reise spielt also dieses schwarze Auto eine entscheidende Rolle. Wir hoffen, dass Sie noch lange leben und uns treu bleiben. Die nächste Frucht vom Baum des Lebens erscheint genau in einem Monat. Nur hier. Durchhalten. Durchhalten. Durchhalten.


29. Frucht
geerntet am 16.2.2016: Radiergummi. Heute werden Briefe nicht mehr handschriftlich geschrieben, sondern man benutzt dazu das Mail-Programm des Computers oder sein luxuriöses Handy. Noch weniger kommen Bleistifte zum Einsatz. Für was auch sollten Bleistifte genutzt werden? Tja, sie haben einen Vorteil: Wenn ein Buchstabe zuviel geschrieben wird, hilft der Radiergummi, das Entsprechende wieder auszulöschen. Ja, Radiergummis waren früher der grosse Hit. Es gab die Dinger sogar in doppelter Ausführung; will heissen: oben war ein stärkerer Gummi (um die farbigen Schriften zu elimieren) und im unteren Bereich der Soft-Radierer, der den besagten Bleistiften an den Kragen ging. Mit einem Radiergummi können aber auch besonders feine Zeichnungen hergestellt werden. Dazu tunkt man den Gummi in ein Tintenfass und bearbeitet dann das Blatt Papier. Wundervoll! Eine Gefahr geht vom Radiergummi allerdings aus: Er sollte nicht in der Nähe von einem Baby aufbewahrt werden. Diese sehen in dem Teil etwas zum Essen und könnten den Radierer runterschlucken; also Vorsicht, wo der Gummi rumliegen gelassen wird. - Wer kennt die veraltete Werbung für Katjes? Eine Frau sitzt auf dem Bett, hat Katjes-Leckereien zwischen die Zehen geklemmt und lackiert die Fussnägel. Da gibt es eine praktischere Sache: Zwischen die Zehen kommen Radiergummis. Denn diese können auch nach dem Lackieren wieder gebraucht werden; wohingegen die Katies-Leckereien nur noch bedingt zu geniessen sind (Käse-Geruch!). In der Schule kommen die Radiergummis nicht bloss beim Löschen von Geschriebenem zum Einsatz. Einen Heidenspass macht es auch, den Radierer einem Mitschüler in der vorderen Reihe an den Rücken zu werfen. Am Besten funktioniert das, indem ein Lineal benutzt wird, um das Wurfgeschoss abzufeuern. Gibt es noch andere Möglichkeiten, den Radiergummi zweckzuentfremden? Schnitzen Sie einen falschen Zahn aus dem Gummi. Schöne Idee ist zudem, eine Badeente zu basteln. Setzt man diese dann aufs Wasser, schwimmt sie garantiert. Interessant sind auch Druckminenbleistifte mit integriertem Radiergummi. Der ist allerdings so klein, dass er schnell "unten" ist. Und wenn Ihnen diese Frucht vom Baum des Lebens nicht geschmeckt hat, dann radieren Sie sie einfach aus. Oder hoffen auf die nächste Frucht. Die erscheint in einem Monat. Durchhalten. Durchhalten. Durchhalten.


28. Frucht
geerntet am 16.1.2016: Ampel. Wer in den Bergen wandert, ist froh, nicht an einer Strassenampel stehen zu müssen. Erscheint das rote Licht, ist der Mensch angehalten, auch selber zu halten. Wenn dann die Ampel auf Grün wechselt, müssen die Autos stehen bleiben usw. usf. - den ganzen lieben Tag lang. Wieso funktioniert das eigentlich? Könnte es nicht sein, dass aus einer Laune heraus, bei den Autofahrern die Ampel auf Grün springt und bei den Fussgängern ebenfalls? Die Katastrophe wäre perfekt. Doch die, die dieses Wunderwerk des Verkehrs installiert und ausgetüftelt haben, müssen Genies gewesen sein. Oder wie kämen wir heute über eine befahrene Strasse ohne die Ampel, die uns anzeigt, wann man geht und steht? Allerdings kommt es schon vor, dass der Geduldsfaden reisst. Da ist die Ampel auf Rot, aber weit und breit kein Fahrzeug in Sicht. Solches wird oftmals ausgenutzt, und ein Verbrechen begangen: BEI ROT ÜBER DIE STRASSE! Ui, ui, ui - wenn das nur nicht schief geht. Die mitwartenden Eltern der kleinen Sofie, müssen dann beschämt ihrem Kind erklären, warum der Rot-Gänger ein grosser Fehler begeht und das nicht erlaubt ist. Wieviele Menschen schon bei Rot von einem Auto überfahren worden sind, dazu müsste man die Statistik befragen. Wahrscheinlich sind es weniger als gedacht; oder überhaupt keine. Eine Diskussion vom Zaun brach kürzlich auch die Darstellung des Ampelmännchens. Es ging darum, dass die männliche Figur, welche aufleuchtet, doch auch weiblichen Geschlechts sein könnte. Also die Frage: Warum gibt es eigentlich keine Ampelfrauen? Doch aufgemerkt, es gibt s i e schon: in Holland, Dänemark und in Deutschland; kürzlich haben wir auch eine in Österreich gesehen. Das zum Ost-Ampelmännchen passende Ampelfrauchen hatte seinen ersten großen Auftritt in der Öffentlichkeit 1997 im Buch vom Ampelmännchen, herausgegeben von Markus Heckhausen und Karl Peglau. Anzumerken ist, dass es auch keine Ampelhundchen und Ampelvögelchen gibt. Aber vielleicht bringt uns die Zukunft solches. Apropos Zukunft: Wie könnten sich die Ampeln entwickeln und in hundert Jahren aussehen? Keine Ahnung. Vielleicht werden die Farben ausgetauscht: Pink gehen und Türkis stehen. In diesem fahrbenfrohen Sinne beschliessen wir die Frucht vom Baum des Lebens und weisen darauf hin, dass es hier weitergeht in einem Monat. Durchhalten. Durchhalten. Durchhalten.