nelson

www.spass-liebe-wahrheit.de

Lourdes

Auf zur Unbefleckten Empfängnis! (aber wieder zurück), 8. bis 10. Mai 2018

Dritte Erscheinung vom Donnerstag, 18. Februar 1858: Frauen haben Bernadette Soubirous Tinte und Papier mitgegeben, damit die "Dame" als Beweis ihrer Echtheit etwas aufschreiben könne. Die Dame sagte daraufhin: "Es ist überflüssig aufzuschreiben was Ich wünsche. Mach Mir die Freude und komme vierzehn Tage lang täglich zu Mir her, Ich verspreche dir, dich glücklich zu machen, doch nicht in dieser Welt, aber in der anderen." Als Bernadette fragte, ob sie auch andere Menschen hierher mitbringen dürfte, erwiderte die Liebe Dame: "Ja, sie mögen mit dir kommen. Sie und viele andere. Ich wünsche viele Leute hier zu sehen."


Es ist wieder soweit: Eine nächste Reise steht an. Und diese soll uns nach Lourdes führen, dem bekannten Wallfahrtsort in Frankreich, wo die Muttergottes einem Mädchen mit dem Namen Bernadette erschienen ist. Im Vorfeld erstehe ich bei Ebay ein Buch über Lourdes, um mich über den Ort und die Geschichte zu informieren. Das hier soll aber nicht der Platz sein, um Zahlen und Fakten aufzuzählen; solches finden Sie bereits im Internet. Dort gibt es eine Seite, die die Botschaften der Jungfrau Maria aufführt; aber auch einen entsprechenden Wikipedia-Eintrag.


Gebucht habe ich die Reise in einem Reisebüro in Köln-Mülheim. Der Reisetag beginnt sehr früh; bereits um 4.45 Uhr geht es aus dem Haus. Mitnehmen darf man nur Handgepäck; so habe ich alles in eine Umhängetasche gepackt, nicht vergessen auch meine Medikamente. Am Bahnhof Köln angekommen, wollte ich mich draussen hinsetzen. Doch leider waren die Stühle noch aneinander gekettet.

01 Lourdes Anreise

Draussen vor dem Bahnhof Köln. Hinsetzen nicht möglich...


Die Fahrt mit dem Zug zum Flughafen Düsseldorf dauert gut eine Stunde. Das Prozedere dort ist immer das Gleiche: Es gilt, sich auf dem grossen Gelände zurecht zu finden - und da ich bereits einen "Boarding Pass" habe (online erhalten und ausgedruckt), kann ich ohne in der Schlange zu stehen beim Einchecken direkt zu den Gates durchgehen. Auf einem grossen Bildschirm steht auch mein Flug - Schwein gehabt:

02 Lourdes Flughafen Düsseldorf

Schnell noch eine Toilette aufgesucht und die erste Warterei auf den Abflug nach Paris (Charles de Gaulle-Flughafen) kann beginnen. Ein Mann verteilt noch einen Umfrage-Zettel, den ich gemütlich ausfülle. Bis es zum ersten Mal heisst: über den Wolken...

03 Lourdes Ausblick

Blick aus dem Flugzeugfenster.


Der Flug ist angenehm. Ich habe genügend Platz für meine Beine und es werden sogar Erfrischungsgetränke gereicht. In Paris angekommen, geht die Suche los: Wo nur fährt der Bus nach Paris-Orly, wo sich der Flughafen befindet für die Weiterreise? Ein Mann gibt Auskunft und ich gelange zum Bus. Für rund 23 Euro geht es dann von der Haltestelle zum zweiten Flughafen auf dieser Reise. Hier das Bild von der Stelle, wo der Bus schon bald abfährt - die Sonne scheint und es ist schön warm.

04 Lourdes Auf nach Orly


Ankunft Paris-Orly. Am Flughafen schlage ich mich bis zu den Gates vor, von denen "mein" Flugzeug nach Lourdes/Tarbes fliegen soll. Auf der Anzeigetafel steht aber das genaue Gate noch nicht. Bekanntgemacht wird es erst dreissig Minuten vor dem Abflug. So mache ich es mir gemütlich vor einer Imbiss-Stelle und höre etwas Musik.

05 Flughafen Orly


Der Anzeigebildschirm gibt Hoffnung. Der Flug nach Lourdes ist "On time"!

06 Lourdes Fahrplan nach Orly


Planmässige Ankunft in Lourdes/Tarbes. Ich bin schon mächtig gespannt, mir alles anzusehen. Aber zuerst steht noch eine Taxifahrt bevor, die mich zum gebuchten Hotel "Alliance" in Lourdes bringen soll. Beim Hotel angekommen, empfängt mit ein netter Mensch an der Reception. Ich erhalte einen Plan von Lourdes mit den eingetragenen Sehenswürdigkeiten. Gut so. Das Hotel für meine zwei Übernachtungen muss ich allerdings noch wechseln. Gleich neben meinem gebuchten Hotel stand ein weiteres Hotel, in das ich dann einziehen durfte. Grund: Eine Gruppe Jugendlicher im "Alliance" sorgte für Probleme. Mein jetztiges Hotel heisst "Résidence Le Soleil".

07 Lourdes Hotel voll

 
Ich beziehe mein Zimmer. Alles passt! Dann entscheide ich mich für eine erste Erkundigungstour und treffe schon bald auf einen der unzähligen Souvenir-Shops:

08 Lourdes Klimbim


Die Besichtigung der Basiliken verschiebe ich auf den nächsten Tag, Mittwoch, den 9. Mai. So falle ich - müde von der langen Reise - in mein Doppelbett und schaue noch ein wenig TV. Nach der Nacht ein gutes Frühstück, welches mich stärkt für den Tag und so kann es losgehen auf eine zweite Entdeckungsreise durch Lourdes.

09 Lourdes Unbefleckte Empfängnis

Die Tür eines Geschäftes ziert diese Darstellung der Lourdes-Maria - die Unbefleckte Empfängnis.


Der Weg geht weiter zu den Basiliken:

10 Lourdes auf dem Weg zur Kirche

Noch sind nicht viele Menschen unterwegs. Auf diesem Weg geht es zum Zentrum des spirituellen Lebens in Lourdes... Nachfolgends Bild zeigt mich mit Reisemütze und im Hintergrund das Heiligtum - die Basiliken von Lourdes.

11 Lourdes Basilika

12 Lourdes Gottesdienst

Jeden Tag auf dem Plan: Gottesdienste für die grosse Pilgerschar.

13 Vor der Grotte

Die Grotte, der Ort, wo die Gottesmutter Maria Bernadette begegnet ist. Hierhin machen sich auch die vielen kranken Menschen auf, die Lourdes täglich besuchen:

14 Lourdes rollt


Dann müssen wir kurz innehalten - ! -. Denn während meinem Aufenthalt in Lourdes passierte auch etwas gewaltig Grosses. Es geht um die Krönung zum König der Könige (Offenbarung 19,16) und dem wahrhaftigen Erkennen der Unbefleckten Empfängnis. Beides soll mit den drei folgenden Bildern festgehalten werden. Genauere Details dazu sind nur den Mitgliedern der Geheimgesellschaft Nelson Muntz zugänglich.

16 Lourdes Die Krönung zum König der Könige

18 Lourdes nochmals Krone

21 Lourdes Maria geheim


Ich zünde eine Kerze an für meine Mutter:

17 Lourdes Kerzlein für Mueti


Danach geht es zurück zum Hotel, um dann gegen 20 Uhr die Lichterprozession anzusteuern, welche um 21 Uhr beginnen soll. Zum Abendessen gibt es eine feine Pizza und dann treffe ich erneut auf viele Souvenir-Shops, die auf dem Weg zur Grotte um Kundschaft buhlen.

22 Lourdes Shop erneut


Ankunft bei der Grotte:

23 NEU Lourdes Grotte anfassen1

24 NEU Lourdes Grotte anfassen2

25 NEU Lourdes Wasserquelle

Hinter Glas: das heilsame Wasser der Lourdes-Quelle.


Viele Menschen haben sich eingefunden, um die Prozession mitzumachen - so auch ich. Dafür habe ich mir eine Kerze gekauft, die ich bei mir trage und entzünde. Dann geht es im Schritt-Tempo zu feierlichem Gebet und Gesang auf dem Platz umher. Leider regnet es ein wenig und ich muss meinen Schirm zücken.

26 NEU Lourdes Lukas mit Kerze


Ein gelungener Abschluss meiner Lourdes-Reise. Die Nacht vergeht schnell und um 9 Uhr wartet bereits das Taxi auf mich, dass mich zum Flughafen Lourdes/Tarbes bringt. Hier auf dem Bild noch mein Hotel:

27 NEU Lourdes Mein Hotel

28 NEU Lourdes Checking

Beim Check-In bilden sich Schlangen. Ich aber habe nur Handgepäck dabei und so marschiere ich hier einfach durch zu den Gates. Der Flug geht um 11 Uhr pünktlich los und landet um 12.35 Uhr in Paris-Orly. Dann nehme ich mir ein Taxi und fahre gemütlich zum letzten Flug auf dieser Reise: Start auf dem Flughafen Charles de Gaulle. Ein längerer Aufenthalt steht hier an. Der Blick in die Wartehalle:

29 NEU Lourdes warten im Charles de Gaulle Flughafen Paris

Wer findet auf diesem Bild das grosse Geheimnis?


Düsseldorf, wir kommen!

30 NEU Lourdes Letzte Reise von Paris nach Düsseldorf

31 NEU Lourdes Lukas im Flugzeug

Den Flug geniesse ich und wir landen wohlbehütet in Düsseldorf. Für diese wunderbare Reise hatte wohl die Unbefleckte Empfängnis ihre schützenden Hände über mir. Dankeschön! Deshalb zum Abschluss hier noch ein Bild von vielen Muttergottes-Statuen, die es in Lourdes käuflich zu erwerben gibt:

32 NEU Lourdes noch mehr Maria


Wohin die nächste Reise geht? Überraschung. Zu gegebener Zeit mehr...

       
           

                        
Gedanken zum Tag